CDP4i: die perfekte Ergänzung zur IBM i Hardware Replikation
​​
Hardware-Replikation ist eine robuste IBM i Replikationslösung.

Replikationslösung basiert ausschließlich auf Replikation und schützt nur vor Hardwarevorfällen (35% der Fälle, in denen IBM i nicht verfügbar ist).

Es verbreitet Software oder menschliche Fehler (65% der Fälle, in denen IBM i nicht verfügbar ist) auf dem Recovery System wie alle anderen Replikationslösungen.

In Redbooks für seine Hardware-Replikationslösung PowerHA für IBM i ” Implementierung von PowerHA für IBM i ” & ” PowerHA SystemMirror für IBM i Cookbook ” IBM prekonisiert:

“Die Unterstützung durch die Journalisierung, um das Risiko eines kritischen Datenverlustes
für das Unternehmen zu reduzieren und Ihnen zu helfen, Ihr RPO zu erreichen.”

Wir sind einverstanden! Aber das wird nicht immer implementiert: mangelndes Fachwissen über die Verwendung und Manipulation von Journalisierung, schlechte Implementierung, begrenzter Umfang, etc.

Als Unterstützung für Benutzer von IBM i Hardware Replikation, hat DRP Software CDP4i entwickelt, welches für die IBM i Hardware Replikation geeignet ist.

CDP4i produziert Journale, macht sie einfach zu bedienen, leistungsstark und geht einen Schritt weiter, indem es die Journalempfänger in sehr kurzen Abständen speichert und auslagert.

Mit CDP4i können sie von den Vorteilen profitieren:

  • CDP4i stellt die Bibliotheken in einer Liste von auswählbaren Elementen dar. Die Journalisierung wird dann automatisch gestartet.
  • Einfachere Nutzung des Journals:
    • Es sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich. Dies ist ein Produkt.
    • Die Wiederherstellungsvorgänge werden unterstützt und automatisiert, vollständig oder granular und beinhalten ein Versionskontrollsystem.
    • Alle neu angelegten Objekte können automatisch journalisiert werden.
  • Begrenzte Nutzung des Festplattenspeichers durch Kompressions- und Aufbewahrungsmanagement.
  • Journalempfänger werden in einem entfernten Standort sicher aufbewahrt.
  • IBM i Datenschutz bei menschlichem Fehler oder Anwendungsfehler.

​CDP4i ist voll kompatibel und erhöht die Verfügbarkeit
von IBM i Hardware Replikation.

CDP4i füllt die Lücken der IBM i Hardware Replikation und macht sie zur vollständigsten HA-Lösung sowie zur einzigen, die 100% der Ursachen für Nichtverfügbarkeit abdeckt.

Die Kombination von IBM i Hardware Replikation Solution mit CDP4i macht die vollständigste, robusteste und benutzerfreundlichste High Availability IBM i Solution auf dieser Art auf dem Markt.

Die einzige IBM i HA-Lösung auf dieser Art auf dem Markt, das Folgendes garantieren kann 0 Datenverlust in allen Fällen von physischem Verlust oder logischem Datenverlust.

 

Weitere interessante Punkte für die Kombination von CDP4i und IBM i Hardware Replikation:

  • CDP4i stellt die Bibliotheken in einer Liste von auswählbaren Elementen dar, die Journalisierung wird dann automatisch gestartet.
  • Alle neu angelegten Objekte können automatisch journalisiert werden.
  • CDP4i trennt die Journalempfänger nach einem vom Benutzer definierbaren Zeitkriterium (z.B. 2 Minuten).
  • Journalempfänger werden gespeichert, komprimiert und externalisiert:
    • Wenn eine Hardware oder Standortausfall auftritt, werden die Journalempfänger sicher an
      einem entfernten Standort gespeichert.
    • Begrenzte Nutzung des Festplattenplatzes durch Kompressions- und Aufbewahrungsmanagement.
  • Wiederherstellungsvorgänge werden unterstützt und automatisiert, vollständig oder granular und beinhalten ein Versionskontrollsystem.
  • Es sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich: Dies ist ein Endverbraucherprodukt.
  • Im Falle einer Nichtverfügbarkeit von einer Power i, lagert CDP4i die geänderten IBM i-Daten aus und sichert sie von der verfügbaren Power i an die CDP-Speicherserver.

Vergleich von RPO und RTO: HW Replikation allein vs. CDP4i + IBM i HW Replikation.

CDP4i + IBM i Hardware Replikation ist die einzige IBM i HA-Lösung die,
100% von IBM i-, Produktions- und Backup-Ausfälle abdeckt.

 

Vorteile der Kombination von CDP4i mit IBM i Hardware Replikation:

  • Null Datenverlust im Falle eines Vorfalls oder einer Katastrophe
    • IBM i Hardware Replikation: eine robuste IBM i HA-Lösung zum Schutz von Power i Ausfallzeiten oder Katastrophen (Physical Loss).
    • CDP4i: Datenschutz bei Softwarefehlern oder menschlichen Fehlern (Logical Data Loss).
  • CDP4i Vorteile: Versionierung, 100% RPO-Kontrolle, Datenauslagerung, …
  • ​​Dank seines VCS und der Externalisierung aller geänderten Daten kann CDP4i ein Objekt in seiner letzten korrekten Version vor einem Vorfall wiederherstellen.